Du bist nicht angemeldet.

AC - GT3-SAISON 2019 2. HJ

YOUTUBE

Youtube

SPENDEN

Spenden

TEAMRADIO UNITED SIMRACER

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Bisher war ein Mitglied online:

Statistik

  • Mitglieder: 226
  • Themen: 7 588
  • Beiträge: 97 581 (ø 19,29/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
    Jürgen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: United-SimRacer. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

05.07.2019, 22:18

Race 10 / Spa 30.06.2019

Servus .....

...zum Abschluss der Saison der etwas andere RC-Bericht!!!

Nach intensiver Begutachtung der Replays aus Qualifikation und Rennen des letzten Rennens in Spa haben wir erneut feststellen müssen, dass wir eine absolut geile und faire Saison hinter uns haben!!
Ein paar Nickligkeiten hier und da, aber vom Grundsatz her absolut spannend und, wie gesagt, FAIR!!!!

Auch im letzten Rennen gab es, wie zu erwarten war, keine Proteste. Wir hatten keinerlei Handlungsbedarf, was die ESC-Regel und die Boxenausfahrt in der Qualifikation betrifft. Ebenso waren die Boxenausfahrten im Rennen einwandfrei!!!

Die erste Runde, besonders für Spa, war sensationell und FAST ohne Vorkommnisse!

Lediglich Marek, der am Ende der ersten Runde durch einen etwas zu spät gewählten Bremspunkt Heiko leicht "angestupst" und gedreht hat, hat uns zu diversen Diskussionen angeregt.
Marek hat Heiko gedreht, somit eine Kollision verursacht, die wir aus Gründen der Fairness mit einer nachträglichen 5-Sekunden-Zeitstrafe ahnden müssen.
Marek hat zwar durch die Kollision bedingt 3 Plätze verloren, auch sichtlich gewartet, um Heiko wieder vorfahren zu lassen, der allerdings sein Strafe direkt abgesessen hat....ABER....er hat diese Kollision verursacht!!! Daher die 5-Sekunden-Zeitstrafe!!

Ansonsten alles Tacko!!!!

Wir danken euch für diese spannende Saison und hoffen auf Fortsetzung in der nächsten...

Eure RC

In eigener Sache:

Wir hoffen, auch mit einigen Meinungsverschiedenheiten, euch allen in dieser Saison eine faire RC gewesen zu sein

:prost001: :HighFive001:

2

05.07.2019, 22:54

Danke an das Spitzenteam...!!! :] :]


Vg Rolf

3

05.07.2019, 23:12

Das hab ich mir schon fast gedacht.
Ich habe das schon mal gesagt das ich die Regelung bei einem Vorfall auf jemanden warten überhaupt nicht für richtig halte.
Erstens: kann man sich nicht immer gleich sicher sein wer an einem Vorfall wirklich schuldig ist und schon gar nicht wenn um einem gerade viel los ist. (rede jetzt nicht von meinem Vorfall)
Zweitens: besteht auch immer die Gefahr von einem Auffahrunfall von nachfolgenden Fahrern wenn man ungünstig vom gas an einer ungünstiger stelle geht.
Drittens wie hier in meinem Fall: ich gehe sofort vom Gas um den gleich wieder vorbei zu lassen. Sehe aber nicht das er in die Box abbiegt. Verliere mehrere plätze!!!
Die ich mit meinen Kilos auf so einer strecke nicht mehr wieder ohne Fehler der anderen gut machen kann. Verliere beim warten schon viel zeit, und komme durch das ganze (plätze, zeit verlieren und den gedrehten nicht mal vorbei gelassen) Komplet aus dem Rhythmus. Und zum Schluss bekomme ich noch 5sec. drauf. In diesem Fall zwei Plätze nach hinten im Rennen und ein Platz in der Gesamtwertung!
Nicht falsch verstehen. Ich bin mir meiner schuld bewusst. Nur bei solchen Vorfällen in den ersten runden wo das Fahrerfeld noch sehr nah bei einander ist werde ich nie wieder auf jemanden warten.
Dann lieber weiter fahren keine plätze und Zeit verlieren und den Rhythmus auch nicht. Und nach dem Rennen besser durch die RC eine verdiente Strafe zu bekommen oder auch nicht weil man ein Fall eventuell
in dem Augenblick doch falsch eingeschätzt hat.
Driften ist die Kunst, einen instabilen Zustand stabil zu halten. (Walter Röhrl)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marek Musiol« (05.07.2019, 23:18)


4

06.07.2019, 09:20

Auch die Admins bedanken sich bei Thomas, Fabian und Tom Price für die geleistete Arbeit :regeln:

5

08.07.2019, 22:41

Die Fahrer- und Teamtabellen wurden nach dem Finalrennen aktualisiert
Im Finale gab es noch eine Überraschung hinsichtlich der Platzierung. Marek ereilte das "Vettel-Syndrom", da er von der 'RC abschließend mit einer 5-Sekunden-Strafe belegt wurde. Dadurch fiel er von P8 auf P10 zurück, mit entsprechendem Punktverlust, der sich in der Gesamtwertung niederschlug.

Folgendes Podium für die Meisterschaft der 1. Jahreshälfte bei USR ist daher zu beglückwünschen:

:gold: Patrick Pignone

:silber: Niklas Houben

:bronze: Marek Musiol




Aber in der Team-Wertung behielt Marek mit seinem Sohn Marco die Oberhand. Insoweit ein Trostpflaster für die Familie :brav:
Folgende Teams waren erfolgreich:
:gold:
TwoGenerationsRacing
(Marek Musiol, Marco Musiol)
:silber:
NP Team
(Niklas Houben, Peter Heine)
:bronze:
Kunterbunt Racing Team
(Henning Christophersen, Sascha Whohoney)
:laola1: